Neujahrsspaziergang 2020 – Sonntag, den 05.01.2020 um 14:00 Uhr

Politik und Stadtgeschichte

Wir möchten mit Ihnen einen Spaziergang über die Sanderstraße, durch den Ringpark zur Residenz und über die Hofstraße in die Innenstadt durchführen und über politische Themen wie auch über unsere Stadtgeschichte und viele weitere Themen sprechen. Es werden die Stadträte der WL, der Vorstand wie auch viele Kandidaten zur Wahl des Stadtrats vor Ort sein und sich Ihren Fragen stellen.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Wir treffen uns am Sonntag, den 05.01.2020 um 14:00 Uhr
an der Polizeiinspektion in der Augustinerstraße 24/26.

Bürgergespräch – 03.07.2019

Auftakt Kommunalwahl 2020

Einladung zum Auftaktveranstaltung:

Was wurde in den letzten 5 Jahren erreicht?
Welche Herausforderungen stehen an?

Wir laden Sie ein, zu einem Dialog über
Stadt-, Wohnbauentwicklung, Infrastruktur, nachhaltige Sicherung unserer Ressourcen, Mobilität, Familie, KiTa, Schule, Kultur, etc.

Tag:Mi. 03.07.2019
Zeitpunkt:19:30 Uhr
Ort:Felix-Fechenbach-Haus

Verspäteter Einstieg Würzburgs in die E-Busse

Die Würzburger Liste freut sich, dass Würzburg nun endlich erste Anstrengungen zur Elektrifizierung im Nahverkehr unternimmt. Zwei E-Busse sollen zukünftig als Pilotprojekt diese nachhaltige Technologie auf den Linien 6 und 16 erproben. Dieser zaghafte Schritt war lägst überfällig. Seit vielen Jahren fordert die WL den Einstieg in die Elektrifizierung im Nahverkehr. Zuletzt im September 2017 hatte die WL-Fraktion in einem Antrag an den OB gefordert: “Der Stadtrat möge beschließen, dass die Stadt Würzburg anstelle von Verkehrsleistungen mit Dieselbussen nur noch Verkehrsleistungen mit Elektromotoren von ihren Vertragspartnern WSB und NVG bestellt.“ Angesichts enormer Fördermöglichkeiten und -angebote beraubte sich die Stadt bislang der großen Chance Vorreiter zukunftsgewandter ökologischer Verkehrsgestaltung zu sein und innovationskräftigen positiven Beispielen wie etwa dem der Stadt Hamburg zu folgen oder gar voranzugehen.
Dies wäre umso nötiger gewesen, da die konstant bedenklichen Stickstoffdioxid-Belastungen in Würzburg schon länger bekannt sind. Dennoch wurden seitens der Verantwortlichen bedauerlicherweise viel zu zögerlich entsprechende Forderungen an die NVG gestellt.
Bei einer engagierten Reaktion auf den WL-Antrag von vor über einem Jahr hätten E-Busse zeitnah Bestandteil des städtischen ÖPNV-Bildes werden können. Schließlich wird das „Sofortprogramm saubere Luft 2017 – 2020“ nun bereits seit diesem Zeitraum als Förderprogramm umfassend unterstützt.
Inwieweit tatsächlich ein Umdenken stattgefunden hat, werden die Weichenstellungen für weitere Elektrifizierungsmaßnahmen im ÖPNV zeigen!
Dennoch: Ein Anfang ist gemacht; wünschenswert bleibt, dass dieser kleine Vorstoß bei vielen Projekten zu einem großen Paradigmenwechsel führt. Zumindest lebt mit der Anschaffung der beiden Busse die Hoffnung weiter, die Implementierung von E-Bussen in den ÖPNV Würzburgs schnell und konsequent voranbringen zu können. Und damit der Forderung der Würzburger Liste endlich nachzukommen.

Main-Post – WVV erhält Förderung für zwei E-Busse
29. November 2018 (externer Link)

Neujahrsspaziergang 2019 – Sonntag, den 13.01.2019 um 14:00 Uhr

Stadtentwicklung Würzburg – Bismarckquartier

Wir möchten mit Ihnen über die Stadtentwicklung Würzburgs im Bereich des Bismarckquartiers mit den Themen Postareal, ÜWU-Hochhaus, Frankenhalle und viele weitere Themen sprechen. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Wir treffen uns am Sonntag, den 13.01.2019 um 14:00 Uhr
in der Bismarckstraße am Postbrunnen.